Im Muotathal gibt es im Schuljahr 20/21 eine Übergangslösung. Es sind einige freiwillige Kinder der 5. Klasse, die mit der pensionierten Lehrerin Brigitte Imhof bei der Klassenpartnerschaft mitmachen. Sie kennen diese, weil sie in den vergangenen zwei Jahren mit der Klasse dabei waren.

Muotathal liegt im Kanton Schwyz und hat 3500 Einwohner. Der Fluss Muota, das soviel wie wildes Wasser heisst, gibt dem Tal den Namen, das rundherum von Bergen umkränzt wird. Der höchste, der Bös Fulen ist 2800m hoch. Im Winter haben wir manchmal sehr viel Schnee. In den höheren Lagen kann es 4 bis 5 Meter geben. Muotathal ist auch bekannt für das Hölloch, das die zweitgrösste Höhle Europas ist. In der ganzen Gemeinde Muotathal gibt es drei Schulhäuser für die Kindergärten und Primarschule und eines für die Oberstufe.

Wir sind im Schulhaus Muota, das nebst der Turnhalle ein Lernschwimmbecken hat. Auf dem grossen Sportplatz daneben wird Fussball und Leichtathletik trainiert. In unserer Gemeinde gibt es sehr viele Trainings für Sport, wie Handball, Unihockey, Schwingen, Volleyball, Tanzen und Leichtathletik.Auch Musik kommt nicht zu kurz. In der Musikschule lernen viele Kinder ein Instrument. Wer gerne liest, kann die Schul- und Gemeindebibliothek benutzen. Damit sind nur einige Sachen genannt, die in unserem Bergtal möglich sind. Wer noch mehr erfahren will, kann die Gemeindehomepage besuchen.

Im Sommer 2012 haben wir mit unserer Partnerschule die ersten Kontakte geknüpft.

 
 
image
image
image
image
image
image
image
image